Willkommen

Willkommen auf der Homepage der Kameradschaft Bayreuther Infanterie

WICHTIGE INFORMATIONEN ZUR JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG!!!

„Unsere Jahreshauptversammlung im Vereinsheim der Reservistenkameradschaft Donndorf-Eckersdorf, Bamberger Straße 28 wurde abgesagt und auf Samstag, 19.09.2020 um 15:00 Uhr verschoben.“

für weitere Informationen hierzu siehe > Verschiebung JHV 2020

Kameradschaft erwächst aus gemeinsamen Erlebnissen und Erfahrungen des täglichen Dienstes. Im Ernstfall bewährt, verbindet sie lebenslang.

Die „Kameradschaft Bayreuther Infanterie e.V.“ ist Träger soldatischer Tradition, insbesondere der in Bayreuth stationierten Infanterieregimenter. Als Militärverein blickte sie in dem Jahr, in dem die Stadt Bayreuth ihr 800-jähriges Jubiläum feierte, auf eine 90-jährige Geschichte zurück. Am 23. Juli 1904 war die „Kameradschaft ehemaliger Angehöriger des k. b. 7. Inf.Rgt ‚Prinz Leopold'“ in Bayreuth gegründet worden.

Kameradschaft

Sie hat den 1. und 2. Weltkrieg überdauert. Im Mai 1945 war durch Kontrollratsgesetz (Verbot aller Militärvereine) ihre Auflösung erfolgt. Nach Lockerung des Gesetzes kamen ab 1951 die verbliebenen „Siebener“ wieder regelmäßig zusammen. Am 7. Januar 1954 wurde die „Siebenervereinigung“ neu gegründet. Da abzusehen war, dass die Kameradschaft mehr und mehr Mitglieder durch Ableben verlieren wird, wurde beschlossen, um die Fortführung der Tradtition zu gewährleisten, die Angehörigen des III./Infanterieregiments 21 der Reichswehr, das im Zuge des Heeresaufbaus 1934 zum „Infanterieregiment Bayreuth“ und 1935 zum Infanterieregiment 42 wurde, in die Kameradschaft aufzunehmen. Die Kameradschaft führte fortan den Namen „Kameradschaft der 7er, 21er, 42er“.

Bayreuther

1964 wurde das Panzergrenadierbataillon 102 der jungen Bundeswehr nach Bayreuth verlegt, welchem später der Name „Bayreuther Jäger“ verliehen wurde. Im Dezember 1981 wurde die „Kameradschaft Bayreuther Jäger e.V.“ als freiwilliger Zusammenschluß der aktiven und ehemaligen Soldaten des Panzergrenadierbataillon 102 – Bayreuther Jäger – gegründet.

Nachdem das Bataillon erklärt hatte, die Tradition der Bayreuther Infanterie fortführen zu wollen, wurde 1990 beschlossen, die Kameradschaft Bayreuther Jäger und die Kameradschaft der 7er, 21er, 42er zu vereinigen. Die Kameradschaft trägt seitdem den Namen „Kameradschaft Bayreuther Infanterie“ (Traditionsverband ehem. 7. k. b. InfRgt ‚Prinz Leopold‘, ehem. III./RWInfRgt 21, ehem. InfRgt 42 und ehem. PzGrenBtl 102 – ‚Bayreuther Jäger‘).

Infanterie

Folgende Kontaktmöglichkeiten stehen Ihnen/Euch auf dieser Plattform zur Verfügung über:

  • die zur Verfügung gestellte Social Link Bar der Homepage (s.u.)
  • die auf der Seite hinterlegte Postadresse sowie E-Mail (s.u. links)
  • das Kontaktformular (s.o. rechts)